Anleger erwartet in dieser Woche eine wahre Flut an Unternehmensergebnissen. Trotzdem sollten Investoren nicht die anstehende EZB-Zinsentscheidung aus den Augen verlieren. Zumal im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) auch noch der Kampf um die psychologisch wichtige 13.000-Punkte-Marke geführt wird.

Unternehmensmeldungen:

Unter anderem von BASF (WKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111), Puma, Novartis (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267), Biogen, General Motors, McDonald’s, AT&T, Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125), Krones, Norsk Hydro, Visa, Coca Cola, Boeing, Bayer WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017), Deutsche Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055), Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), ADVA, MTU, Wacker Chemie, Nokia, Orange, Telefónica, Twitter, Newmont Mining, Intel, Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067), Microsoft, Alphabet (WKN: A14Y6H / ISIN: US02079K1079), Baidu, Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039), Linde, Nemetschek, Total, UBS, Exxon, Chevron

Weitere Termine finden Sie in unserem Finanzkalender

Anstehende Termine der Handelswoche:

EZB Zinssatzentscheidung (Do)

Charttechnik im DAX:

Unterstützungen bei 12.910 und 12.830 Punkten, Widerstände bei 13.120 und 13.200 Punkten

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here