Bildquelle: dieboersenblogger.de

Für den weltgrößten Nahrungsmittelkonzern Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) waren die vergangenen Wochen und Monate ziemlich turbulent. Die Schweitzer gerieten ins Visier eines aktivistischen Investors. Kurz darauf wurden Aktienrückkäufe angekündigt. Und später folgten auf einem Investorentag ambitionierte Zielvorgaben. Jetzt wurden neue Umsatzstatistiken vorgestellt.

Quelle: de.4.traders.com

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 wurden die konzernweiten Umsatzerlöse aus eigener Kraft um 2,6 Prozent auf 65,3 Mrd. CHF gesteigert. In den Industrieländern lag das organisches Wachstum bei 0,8 Prozent, während in den Schwellenländern ein Plus von 5,1 Prozent verbucht werden konnte. Dabei machte dem Unternehmen vor allem eine schwache Konsumentennachfrage in Nordamerika zu schaffen. Andere Regionen konnten sich etwas besser entwickeln.

Die Wachstumsschwäche in Nordamerika, immerhin mit einem Umsatzanteil von fast 30 Prozent, dürfte es Nestlé laut Einschätzung der Vontobel-Analysten schwermachen, das Konzernwachstum insgesamt anzukurbeln. Allerdings würden sich die anderen Märkte erholen. Außerdem verbuchen die Marktexperten 2017 als ein Übergangsjahr. Daher bleibt es sowohl beim „Buy“-Rating für die Nestlé-Aktie als auch beim Kursziel von 96,00 CHF. Damit würde sich derzeit ein Kurspotenzial von rund 15 Prozent ergeben.

Nestlé-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. In den vergangenen Jahren wuchs Nestlé alles andere als rasant. Allerdings hat das Unternehmen zuletzt einige Hebel in Bewegung gesetzt, um das Wachstum und die Profitabilität zu steigern. Darüber hinaus überzeugen die Schweizer seit jeher als starker Dividendenwert. Auch die Aktienrückkäufe dürften Anleger erfreuen.

Wer daher ebenfalls auf einen Aufwärtstrend der Nestlé-Aktie setzt und sogar überproportional von steigenden Kursen profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: VN53VM / ISIN: DE000VN53VM4) auf der Long-Seite an. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: VL12SN / ISIN: DE000VL12SN8) die Gelegenheit auf fallende Kurse der Nestlé-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here