Bildquelle: dieboersenblogger.de

Was gibt es bei der Deutschen Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) noch an Neuigkeiten neben der Übernahme von bestimmten Air Berlin (WKN: AB1000 / ISIN: GB00B128C026) Unternehmensteilen? Zum Beispiel das: Im September ist die Passagierzahl bei der Lufthansa Group um 17,8% (!) gegenüber dem Vorjahreswert gestiegen.

Insgesamt beförderten demnach die diversen Fluglinien der Lufthansa Group rund 12,7 Mio. Passagiere. Die Auslastung stieg demnach um 1,4 Prozentpunkte auf 83,8%. Und auch für die ersten neun Monate des Jahres zusammengenommen gab es ein schönes Plus. Insgesamt wurden laut Lufthansa in den ersten drei Quartal 2017 zusammen 98,4 Mio. Passagiere befördert – ein Zuwachs von 17,5%.

Lufthansa-Chart: boerse-frankfurt.de

Auslastung erfreulicherweise gestiegen

Damit lag das Plus im September in etwa in der Größenordnung des Zuwachses der ersten drei Quartale insgesamt. Mit anderen Worten: Diese Entwicklung hat sich zuletzt noch keineswegs abgeschwächt. Die Auslastung soll mit 81,4% in den ersten drei Quartalen „weiterhin einen historischen Höchststand“ markieren, teilte das Unternehmen mit. Nun befördert die Lufthansa nicht nur Passagiere, sondern auch Fracht.

Auch da gab es Zuwächse, und zwar soll das Frachtangebot im September um 1,9% gegenüber dem Vorjahreswert gestiegen sein. Es läuft also weiter recht gut bei der Lufthansa. Die Preisfrage ist natürlich, ob das alles im Kurs der Aktie nicht bereits enthalten ist – denn die 1-Jahres-Performance liegt bei rund +145% (und ich spare mir dröge Finanzanalysten-Formulierungen der Art „Aktie ist der Überflieger“ etc. pp.).

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.

Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here