Bildquelle: Pressefoto BayWa AG

Die Baywa-Aktie (WKN: 519406 / ISIN: DE0005194062) ist raus. Seit dem 18. September ist das Papier nicht mehr im Kleinwerteindex SDAX vertreten. Baywa ist darüber nicht gerade begeistert. Der Baywa-Chef Klaus Josef Lutz sah sich sogar genötigt einen Brief an Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter zu schreiben. Schließlich geht es um Öffentlichkeit und Wahrnehmung. Ein Unternehmen, das in einem Index vertreten ist, findet in aller Regel mehr Beachtung, auch bei Fondsmanagern, die sich gerne an Indizes orientieren oder im Fall von ETFs nahezu identisch nachbauen. Das kann eine gewisse Kursstütze sein.

Baywa-Chart: boerse-frankfurt.de

Nun ist Baywa indexlos, weil die Börsenumsätze nicht stimmen. Sie sind neben der Marktkapitalisierung das zweite Kriterium für die Aufnahme in die DAX-Familie. Bei der Baywa sind die Umsätze am Markt traditionell gering, da die Baywa einen treuen Aktionärsstamm aus Landwirten sowie Volks- und Raiffeisenbanken hat. Beide stehen nicht in dem Ruf sonderlich aktive Trader zu sein, was ja nicht schlecht sein muss. 60 Prozent der Baywa-Aktien liegen bei Ankeraktionären…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto BayWa AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here