Bildquelle: Pressefoto Tesla

Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) hat bekanntlich ein „Update“ im Hinblick auf die Fahrzeug-Produktion und die Zahl der Auslieferungen im gerade zu Ende gegangenen dritten Quartal veröffentlicht (fix sind sie ja).

Die Zahl der Auslieferungen erreichte demnach im vorigen Quartal insgesamt 26.150 Fahrzeuge. Davon entfielen auf das Model S 14.065 Fahrzeuge, beim Model X waren es 11.865 und beim neuen Hoffnungsträger Model 3 gerade mal 220 Stück. In Bezug auf die Modelle S und X sei es das beste Quartal (in Bezug auf die Höhe der Auslieferungen) gewesen. Das bisher beste Quartal (drittes Quartal 2016) sei um 4,5% übertroffen worden. 4,5% Wachstum ist für Tesla allerdings nicht viel. Doch immerhin zeigt der Blick auf den direkten Vergleich zum Vorquartal (nicht Vorjahresquartal) ein Wachstum von 17,7%.

Tesla-Chart: boerse-frankfurt.de

Tesla: Auslieferung des Model 3 ist noch nicht richtig angelaufen

Und für das Gesamtjahr prognostiziert Tesla nun sogar einen Anstieg auf eine Absatzzahl von 100.000 in Bezug auf die Modelle S und X (das wäre ein Plus von 31% gegenüber dem Wert von 2016). Doch um eins klar zu sagen: Spannend wird es eigentlich erst im laufenden Quartal, denn erst dann soll die Auslieferung des Model 3 in den USA richtig anlaufen. Tesla hat bisher den Monat November als Beginn für die Auslieferungen des Model 3 (Standardmodell) in den USA genannt. International soll voraussichtlich erst ab Ende 2018 ausgeliefert werden. Und das Model 3 ist bekanntlich der aktuelle Hoffnungsträger von Tesla. Das „Update“, das gerade gegeben wurde, ist im Hinblick auf das Model 3 noch kaum aussagefähig. Also warten auf das nächste Update, zum vierten Quartal 2017.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Tesla


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here