Bildquelle: Pressefoto © Deutsche Bundesbank

Zwar haben sich die Stände der Aktienindizes in der vergangenen Woche erneut kaum verändert, aber der Marktbreiteindikator NYSE-BPI bekräftigte seine positive Tendenz und stieg deutlich weiter von von 62 auf 64 Prozent. Der Status des NYSE-BPI lautet weiterhin noch „Bear-Alert“ (das entspricht der Ampelfarbe: „Gelb-Rot“, Empfehlung: keine neuen Longpositionen; bestehende Longpositionen enger absichern. Spekulative Anleger bauen erste Shortpositionen auf.) Auf Bullishes Signal wechseln würde dieser Indikator jedoch oberhalb von 66%.​ Bei Rohstoffen wie Gold gibt es nichts Neues.

Zusammenfassung:
„Long“. Nach Überschreiten von 1.309 US-Dollar (Longsignal 1) jetzt steigender Trend. Auch Longsignal 2 (oberhalb 1.362 US-Dollar) jetzt erzielt.

Abb. in USD, Boxsize 2%, Quelle: stockcharts.com und KRONENBERG invest

Trend und Kursziele:
Trend: steigend
Kursziele: moderat 1.440 US-Dollar, ambitioniert 1.770 US-Dollar
Gültig: bis Unterschreiten von 1.186 US-Dollar (2)

Gültige Signale:
Longsignal oberhalb von 1.309 US-Dollar (1)
Erneutes Longsignal oberhalb von 1.362 US-Dollar (2)

Stopps (Ausblick):
Stoploss-und Umkehrsignal: Shortsignal unterhalb von 1.186 US-Dollar (3)

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto © Deutsche Bundesbank


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here