Bildquelle: dieboersenblogger.de

Auch zur Wochenmitte konnte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) keine nennenswerte Bewegung verzeichnen. Anleger hielten sich im Vorfeld der Fed-Sitzung am Abend bis auf wenige Ausnahmen mit Neuengagements zurück.

Das war heute los. Der Frankfurter Aktienmarkt musste am Mittwoch an die Zurückhaltung der letzten Tage anknüpfen. Im Vorfeld der als „historisch“ angesehenen Fed-Sitzung am Abend wollten viele Anleger keine Investmententscheidungen treffen. Nur bei einigen Einzelwerten musste auf aktuelle Ereignisse reagiert werden. Es wird erwartet, dass die US-Notenbank am Abend den Abbau ihrer Wertpapierbestände einläuten wird. Zudem werden weitere Aussagen zur Zinsentwicklung erwartet. Angesichts dieser Aussicht pendelte der DAX den Tag über um seinen Vortageskurs. Lediglich am Vormittag gab es zwei kurze Ausschläge nach oben und unten.

Das waren die Tops & Flops. Die beiden Versorgeraktien E.ON (WKN:ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999) und RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) konnten ab dem Vormittag mit kräftigen Zugewinnen die Gewinnerliste im DAX anführen. Auslöser für die Euphorie sind Gespräche zwischen E.ON und dem finnischen Versorger Fortum über den Verkauf des 46,65 prozentigen E.ON-Anteils an Uniper (WKN: UNSE01 / ISIN: DE000UNSE018). Fortum will im Falle eines Erfolgs der Gespräche ein öffentliches Übernahmeangebot über 22 Euro je Uniper-Aktie anschließen. Für E.ON würde die Transaktion einem Gesamterlös von 3,8 Mrd. Euro entsprechen. E.ON-Aktien legten in der Spitze 4 Prozent zu.

Ebenfalls im Blick stand thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001). Die Essener haben mit Tata Steel nach langen Verhandlungen endlich die Fusion ihrer beider Stahlgeschäfte beschlossen. Aktien von thyssenkrupp gewannen zu Handelsbeginn 5 Prozent und reduzierten im Handelsverlauf ihrer Gewinne etwas. Daneben waren abermals die Aktien der Deutschen Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508) gesucht. Hier sorgt weiterhin die mögliche Fusion der US-Tochter T-Mobile US (WKN: A1T7LU / ISIN: US8725901040) mit Sprint (WKN: A1W1XE / ISIN: US85207U1051) für Furore. Die T-Aktie gewann zeitweise 1,6 Prozent.

Das steht morgen an. Unternehmensseitig richtet sich der Blick auf die Hauptversammlung von Ryanair (WKN: A1401Z / ISIN: IE00BYTBXV33). Der Billigflieger dürfte von der insolventen deutschen Airline Air Berlin unmittelbar profitieren. Aussagen in dieser Hinsicht von Unternehmenschef Michael O’Leary dürften ganz genau auseinander genommen werden. Konjunkturseitig gilt es zunächst die heutige Fed-Entscheidung zu verdauen. Darüberhinaus stehen mit dem Philly-Fed-Index (September), den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe sowie den Frühindikatoren (August) weitere Veröffentlichungen auf der Agenda.

Weitere Daten gibt es hier:


Dieser Beitrag ist eine Ausgabe des börsentäglichen Newsletters „Abend X-press – Das Beste zum Börsenschluss“. Er fasst die wichtigsten Fakten des Tages zusammen, nennt Tops & Flops und gibt einen kurzen Ausblick auf den nächsten Handelstag.
Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier.

Disclaimer: © Deutsche Bank AG 2017 Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here