Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Bei Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) warte ich seit einiger Zeit darauf, dass es Neuigkeiten in Bezug auf die Verhandlungen mit den Behörden Tansanias gibt. Denn diese hatten bekanntlich einen Export-Stopp für Acacia Mining plc beschlossen – an denen ist Barrick Gold mehrheitlich beteiligt.

Und, nicht zu unterschätzen: Deren Förderung in Tansania ist für rund 10% der von Barrick Gold für das laufende Jahr geschätzten eigenen Gold-Produktion verantwortlich. Mit anderen Worten: Wenn der Export-Stopp noch länger anhält, dann ist die Prognose von Barrick Gold für 2017 wohl nicht haltbar! Für mich war es deshalb nicht verwunderlich, dass der Executive Chairman von Barrick Gold persönlich zu einem Treffen mit dem Präsidenten Tansanias reiste, um die Angelegenheit zu klären. Seitdem gab es dazu aber von Seiten von Barrick Gold keinerlei „Update“ – und dieses Treffen fand bereits im Juni statt!

Barrick-Gold-Chart: boerse-frankfurt.de

Barrick Gold: Zahlen zum 3. Quartal soll es am 25.10.2017 geben

In der heutigen Zeit, wo jeder Mini-Erfolg von den „PR“-Abteilungen üblicherweise hinausposaunt wird, bedeutet „keine Nachricht“ dazu wahrscheinlich, dass der Export-Stopp für Acacia Mining plc weiter Bestand hat. Und wenn das so weitergeht, dann könnte es hier eine Anpassung der „Guidance“ bei Barrick Gold geben – nach unten. Abwarten. Es gab übrigens eine Meldung von Barrick Gold – doch zu früh aufgehorcht, das war undramatisch. Da wurde nur mitgeteilt, wann die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht werden sollen: Am 25. Oktober 2017, nach Handelsschluss.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Und in der Tat führt nicht der Mangel zu Habsucht, sondern der Überfluss.“ – Michel de Montaigne

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig. Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Deutsche Börse AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here