Bildquelle: dieboersenblogger.de

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden…

Nicht nur Weinkenner und Investoren wissen, dass Wein mit der Zeit immer besser und wertvoller wird. Wem es jedoch zu langweilig ist, die edlen Tropfen lediglich zu trinken oder in Flaschen im Keller zu lagern und damit auf deren Wertsteigerungen zu warten, kann gleich an den Anfang der Produktion gehen.

Warum nicht als Investor eines Weinguts auftreten oder sich selbst als Winzer auf einem Weingut betätigen. Auf diese Weise kann man nicht nur dem Alltag in der Großstadt entfliehen und die Natur genießen, sondern von Beginn an die Entwicklung der Weintraube verfolgen und mitbestimmen, was am Ende aus ihr wird. In diesem Fall dürfen Investoren nicht nur auf eine gute Rendite hoffen, sondern auch auf die mit den eigenen Händen geleistete Arbeit stolz sein.

Dieser Beitrag ist ein Stück aus marktEINBLICKE – dem Quartals-Magazin der Börsenblogger-Redaktion für Geldanlage und Lebensart. Erhältlich am Kiosk, als Online-Ausgabe oder im Abo. www.markteinblicke.de

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here