Bildquelle: Pressefoto SGL Carbon © SGL Group

An der Börse kommt die neue strategische Ausrichtung von SGL Carbon (WKN: 723530 / ISIN: DE0007235301) derzeit offensichtlich gut an. Der Kurs der Aktie ist seit Ende Februar – als die Notierung zwischenzeitlich unter 8,00 Euro stand – auf aktuell rund 14 Euro gestiegen.

Das kann sich doch sehen lassen. Allerdings sieht es im Hinblick auf die Performance schlechter aus, je länger der betrachtete Zeitraum ist. Auf 3-Jahres-Sicht steht trotz des jüngsten Anstiegs ein Minus von rund 30% zu Buche, auf 5-Jahres-Sicht sind es rund 48% Minus. Das kommt natürlich daher, dass vor einigen Jahren SGL Carbon ein „Modethema“ abdeckte, nämlich Produkte aus Carbon. Damals war die Hoffnung groß, dass gerade im Bereich neuer Automobile wegen des geringeren Gewichts auf Carbon gesetzt würde. Das hatte sich dann aber nicht in der Form bewahrheitet – und Geschäftszahlen und Aktienkurs sahen daraufhin eher schlecht aus.

SGL Carbon-Chart: boerse-frankfurt.de

SGL Carbon: Verkauf von „PP“ hat Buchgewinn von 130 Mio. Euro gebracht

Inzwischen hat SGL Carbon deutlich gegengesteuert. So wurde erst vorigen Monat gemeldet, dass das „Geschäft mit Kathoden, Hochofenauskleidungen und Kohlenstoffelektroden (CFL/CE)“ verkauft worden sei. Dies brachte laut Unternehmensmitteilung einem Mittelzufluss von rund 230 Mio. Euro. Dies war nur ein Teilverkauf – denn letztlich hat SGL Carbon den gesamten Unternehmensbereich „Performance Products (PP)“ abgestoßen. Durch den Verkauf des Unternehmensbereichs wurde übrigens ein Buchgewinn von 130 Mio. Euro realisiert, was auch ein Grund für den Kursanstieg gewesen sein kann. Letztlich wird es aber natürlich darauf ankommen, ob das verbleibende Kerngeschäft punkten kann. Ich bin auf die nächsten Quartalszahlen (stehen planmäßig am 9.11.2017 an) durchaus gespannt.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto SGL Carbon 2010 © SGL Group


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here