Bildquelle: Evotec AG

Bei Evotec fiel mir diese Woche ein Insider-Kauf auf. Obwohl „Kauf“ es nicht ganz trifft – denn laut der meldepflichtigen Mitteilung hat der COO (chief operating officer) des Unternehmens durch „Ausübung gegen Cash Settlement“ im Rahmen eines Aktienoptions-Programms sage und schreibe 43.261 Evotec-Aktien (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) bezogen.

Das Volumen dieser Transaktion wird mit 673.193,0732 Euro beziffert. Wieso es hier vier Nachkommastellen auf Euro-Basis gibt, bleibt das Geheimnis von Evotec. Wenn der COO mit seinem privaten Geld für solche Beträge Evotec-Aktien gekauft hätte, fände ich das durchaus bemerkenswert. Doch da es hier offensichtlich um die Ausübung eines Aktienoptions-Programms geht (= wahrscheinlich Teil des Honorars), finde ich das weniger aussagekräftig. Mal sehen, ob die bezogenen Aktien schnell verkauft werden? Denn auch das wäre meldepflichtig, solange der COO auf seinem Posten ist.

Evotec-Chart: boerse-frankfurt.de

Evotec: Konferenz-Termine für Vorstandsmitglieder

Ansonsten teilte Evotec noch mit, dass einige Mitglieder des Vorstands demnächst bei einen potenziell wichtigen Konferenzen im Hinblick auf die Vorstellung des Unternehmens bei institutionellen Investoren teilnehmen werden. Es wurden da unter anderem genannt: Die “Morgan Stanley 15th Annual Global Healthcare Conference“ in New York sowie die „Baader Investment Conference“ in München. Klappern gehört da wohl zum Handwerk.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Evotec AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here