Bestmöglichen Einstieg sichern

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Statistisch gesehen gilt der September als der schlechteste Börsenmonat des Jahres. Wer sich bei einer eventuell möglichen Korrektur den bestmöglichen Einstieg sichern möchte, könnte sich das neue Best In Express Plus-Zertifikat (WKN: HVB21K / ISIN: DE000HVB21K9) auf den Euro Stoxx 50 (WKN: 965814 / ISIN: EU0009658145) von UniCredit onemarkets ansehen.

EuroStoxx50-Chart: boerse-frankfurt.de

Denn hier erfolgt die Festlegung des anfänglichen Referenzpreises innerhalb einer knapp zweimonatigen Startperiode zwischen dem 22. September und dem 20. November 2017 anhand des tiefsten Standes des Euro Stoxx 50. Notiert der Euro Stoxx 50 an einem der jährlichen Bewertungstage, erstmals am 20. November 2018, oberhalb des Rückzahlungslevels, wird das Zertifikat zum Nennwert plus einem Bonus von 5 Euro pro Jahr zurückgezahlt. Am Ende der Laufzeit schützt die endfällige Barriere bei 70 Prozent vor Verlusten.

Ein Beitrag von Christian Scheid. Er ist Chefredakteur von Zertifikate // Austria und freier Wirtschafts- und Finanzjournalist. Er schreibt für mehrere österreichische und deutsche Fachmagazine und -zeitungen. Sein Gratis-Newsletter ZERTIFIKATE // AUSTRIA ist mehr als lesenswert. Hier geht es zur Anmeldung.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here