Totgesagte leben länger: Versuchte die Mehrheit der Analysten zu Jahresbeginn noch, sich gegenseitig zu überbieten, was die Prognosen für einen sich im Jahresverlauf immer weiter abschwächenden Kurs des Euro betraf, so gilt es nun vielerorts, die Vorhersagen der Realität anzupassen.

Am Dienstag hüpfte der Euro gegen den US-Dollar gar über die prägnante Marke von 1,20 EUR/USD, womit vor wenigen Monaten noch niemand gerechnet hat. Was sind die Gründe hierfür, was können Anleger in Zukunft erwarten und wie können sie an weiteren Kursbewegungen des EUR/USD-Kurses partizipieren? Dies alles erfahren Sie in unserem heutigen X-perten-Video.

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here