In der vergangenen Woche erlebte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) einen engen Zickzackkurs. Das Notenbanker-Treffen in Jackson Hole brachte keine Entscheidung. Möglicherweise erleben wir eine solche Entscheidung, wenn zum Ende dieser Woche neue US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht werden. Charttechnisch wird nun die 200-Tage-Linie eine große Rolle spielen.

Unternehmensmeldungen:
Unter anderem von RTL-Group, Bertrandt, Carrefour, Fielmann, CECONOMY und Steinhoff

Anstehende Termine der Handelswoche:
DE- Arbeitslosenquote (Do), US-Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Do), Chicago Einkaufsmanager-Index (Do), US-Arbeitslosenquote (Fr)

Charttechnik im Dax:
Unterstützungen bei 12.090, 12.000 und 11.920 Punkten, Widerstände bei 12.220, 12.300 und 12.375 Punkten

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here