News Ticker
  • Daimler: Kippt womöglich die US-Autokonjunktur?

    Die Autoindustrie müht sich um allerlei Probleme. Daimler auch. Da sind die US-Absatzzahlen. Kippt womöglich die Autokonjunktur in den Staaten? Wurden dort zu viele Fahrzeuge auf Pump verkauft? Wird US-Präsident Donald Trump die Steuern senken und den Konsumenten mehr Geld (zum Auto-Kauf) lassen? Hinzu kommt die unsichere Zukunft des Verbrennungsmotors. MEHR
  • Volkswagen: Ende gut, alles gut?

    Bei Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) läuft es derzeit so, als hätte es nie einen Abgas-Skandal gegeben. Die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Aber während „Dieselgate“ selbst noch nicht ganz aus der Welt ist, könnten auf die Wolfsburger weitere Unsicherheiten zukommen. MEHR
  • Byd, Tesla oder VW: Wer macht das Rennen beim Elektroauto?

    Schaut man sich beim Thema Elektroauto nicht nur die deutsche Sichtweise an, sondern versucht man es weltweit anzugehen, fällt eines auf: die Dominanz Chinas auf. Stellt sich die Frage, ob am Ende wirklich der kalifornische Pionier Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014), oder ein deutsches Urgestein wie VW (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) die Nase vorn haben werden. MEHR
  • Dax: investiert bleiben, Verluste vermeiden

    Bergsteiger wissen, dass die Luft mit zunehmender Höhe nun einmal dünner wird. So ließ auch im Dax die Dynamik der jüngsten Aufwärtsbewegung etwas nach und der Index wird nicht ewig weiter in recht engen Handelsspannen verbleiben. MEHR

Aktuelles Video

Werbung

Aktuelles Video

  • adidas ist auf Kurs

    Der Sportartikelhersteller adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) hat in den vergangenen Jahren nicht allzu viel verkehr gemacht. Deutlich wurde diese mal wieder anhand der jüngsten Quartalszahlen. MEHR
  • Südzucker: Der tiefe Fall und die Erholung

    Südzucker (WKN: 729700 / ISIN: DE0007297004) berichtet abweichend vom Kalenderjahr. 2016/17 (per 28. Februar) war aber ein gutes Jahr. Das operative Ergebnis sprang um 77 Prozent auf 426 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte um 1,4 Prozent auf knapp 6,55 Milliarden Euro. Und die Aktionäre dürfen sich auf eine von 0,30 auf 0,45 Euro erhöhte Dividende freuen, die nach der Hauptversammlung am 20. Juli ausbezahlt wird. MEHR
  • Sell in May? DAX bietet brauchbaren Bullen-Einstieg

    Liebe Leserin, lieber Leser, ich weiß es auch: Mit dem Mai beginnt eine wichtige Phase am Markt. Ein altes Sprichwort sagt: „Sell in May und go away, but do not forget to return in September“. Darauf möchte ich hier eingehen und den aktuellen DAX-Chart heranziehen. Wo der Dow Jones in einigen Jahren stehen könnte, hatte ich ja bereits veröffentlicht. Daher heute ein wenig mehr zum DAX. MEHR
  • Allianz: Alternative Investitionsmöglichkeiten

    Die Allianz SE (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) kauft eigene Aktien zurück. Das Unternehmen teilte mit, dass im Zeitraum vom 15.05.2017 bis zum 19.05.2017 exakt 424.594 eigene Aktien zurückgekauft worden sind. Der durchschnittliche Kaufkurs lag demnach bei 171,81 Euro, was eine Summe von 72.949.388,01 Euro ergibt. Das klingt recht viel – aber es gilt hier die Relationen zu beachten. MEHR

Interessantes & Humor

Börsenwissen

Meine Privaten Finanzen

  • Trading nach dem Wetteralgorithmus KW21

    Trading nach dem Wetteralgorithmus KW21 – Willkommen zur neuen Börsen-Momentum-Wetter-Analyse. Hier veröffentliche ich für Sie den Wetteralgorithmus mit Bezug zum Aktienmarkt. MEHR
  • RWE: Innogy ist flügge geworden

    Im jüngsten Quartalszahlen-Bericht von RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) fand ich zu Innogy (WKN: A2AADD / ISIN: DE000A2AADD2) diesen Hinweis: „Seitdem hält die RWE AG 76,8% an der Gesellschaft und führt sie als Finanzbeteiligung.“ Seitdem bezieht sich dabei auf den Börsengang (7. Oktober 2016). Das bedeutet dann, dass Innogy für die eigenen Schulden selber aufkommen muss… MEHR
  • Wozu braucht Apple frisches Geld?

    Erst vor kurzem hat Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) durch die Emission mehrerer Anleihen in US-Dollar insgesamt rund 7,25 Mrd. Dollar eingesammelt. Wofür braucht Apple das Geld, wo das Unternehmen doch Quartal für Quartal Milliardengewinne erzielt? MEHR
  • DAX 13000 verschoben? Charttechnik KW 21 inkl. Dow Jones

    Liebe Leser, ob die DAX 13000 verschoben wurden oder ganz ausfallen, vermag man schwer zu sagen. Es kann auch nur eine Frage der Zeit sein. Doch die Chartanalyse entfällt daher nicht in der KW 21. Meine Meinung dazu möchte ich auch weiterhin hier darlegen und beginne daher mit einem Rückblick auf die Kalenderwoche 20. MEHR
  • Warum der DAX sich demnächst halbieren wird – Teil 2

    Wenn wir bei dem Thema „Zukunft“ sind, stellt sich doch die Frage, ob es für die Börsianer auch Anhaltspunkte gibt, ein düsteres Bild zu malen? Und ja, so verrückt es klingt: Die Inflation wird langsam zu einem Problem für die Märkte! MEHR
Blogverzeichnis - Bloggerei.de