News Ticker
  • Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

    Gold wird spannend – Eine Spekulation gegen die Zinswende

    Nach der Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle der US-Notenbank in dieser Woche reagierte der Goldpreis mit einem Rutsch unter 1.250 US-Dollar und verpasste damit der seit langem mal wieder positiveren Stimmung unter den Gold-Fans einen Dämpfer. Was war passiert? Die Federal Reserve bereitet die Märkte langsam aber sicher auf einen weiteren Zinsschritt im Juni vor. Damit könnte die Zinswende, die bislang nur in den Köpfen standfand, doch tatsächlich Realität werden. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    US-Dividenden: Eine gute Auslese entscheidet über Qualität

    Für Investoren gestaltet sich die Suche nach nachhaltig wiederkehrenden Erträgen schwierig.
 Eine Möglichkeit könnten dividendenstarke US-Aktien mit geringen Kursschwankungen darstellen. Eine intelligente Strategie wird durch den neu lancierten „Solactive US Quality Dividend Low Volatility Performance-Index“ investierbar gemacht. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Noch vorhandene Aktien-Barrieren werden geräumt

    Mit Wechselstrom-artiger Zinserhöhungsrhetorik „Wir erhöhen die Leitzinsen, wir erhöhen sie nicht“ haben die US-Notenbanker lange Zeit für viel Unruhe an den Finanzmärkten gesorgt. Nun mehren sich die Anzeichen, dass der US-Leitzins auf der nächsten Notenbanksitzung am 15. Juni 2016 vor allem als Beweis für ihre geldpolitische Unabhängigkeit erhöht wird. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    VW und die „substanziellen Fortschritte“

    Volkswagen (WKN 766403) scheint einer Lösung im US-Rechtsstreit um das #Dieselgate näher zukommen. In den USA wird von „substanziellen Fortschritten“ gesprochen. Nach wie vor ist aber nicht sicher, wie hoch die Quittung für die Wolfsburger ausfallen wird. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Ölpreis WTI mit Kaufsignal und Kursziel 53 US-Dollar

    Der Ölpreis steht seit dem drastischen Rückgang in den letzten Monaten unter besonderer Beobachtung. Nun zeichnet sich bei der Rohölsorte WTI eine Fortsetzung des kurzfristigen Aufwärtstrends ab. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist WTI damit auf "Long". Als Kursziel ergeben sich 53 US-Dollar. MEHR

Aktuelles Video

Aktien im Blick

Marktüberblick

Werbung

DZRoad_600x200px_2016_stat

Aktuelles Video

  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Zerbröselt Europa?

    Europa steckt tief in der Krise, zunächst wirtschaftlich. Das seit dem Vertrag von Lissabon 2007 erzählte Märchen, wonach die EU die wachstumsstärkste Region der Welt werde, hat bislang kein Happy End gefunden. Die Eurozone stagniert vielmehr. „Hochkonjunktur“ gibt es nur bei Arbeitslosigkeit und Staatsverschuldung. MEHR
  • Bildquelle: Pressefoto Nordex/Ove Arscholl

    Nordex-Aktie: Ist der Wind raus?

    Die Nordex-Aktie (WKN A0D655) kommt seit März nur schwer in Fahrt. Nach Jahren der Aufwärtsbewegung können auch immer neue Erfolgserlebnisse den Kurs nicht mehr voranbringen. Angesichts einer sich eintrübenden Auftragslage werden Anleger hierzulande immer skeptischer. Mit nachvollziehbaren Gründen. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Warum es wohl hipp ist, auf die Deutsche Bank zu prügeln….

    Gefühlt geht kein Tag vorbei, an dem es nicht irgendwelche (negativen) Nachrichten zum größten deutschen Bankhaus gibt. Ein Versuch der (Ehren-)Rettung der Deutschen Bank (WKN 514000). Libor-Skandal, Ärger um den Vorstand, Betrugsfälle, Stress mit der US-Börsenaufsicht, Kapitalücken und dann noch Ratingsabstufungen – die Liste der bad News bei Deutschlands größter Bank ist groß. MEHR

Interessantes & Humor

Börsenwissen

Meine Privaten Finanzen

  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Ist die Fed ins Hintertreffen geraten?

    Eine vermeintlich aufgehellte US-Volkswirtschaft und eine gemäß Protokoll der letzten Notenbanksitzung „falkenhaftere“ Fed machen das Thema US-Zinserhöhung offensichtlich wieder akut. Aber fallen die harten Konjunkturdaten wirklich so gut aus, dass sich daraus Zinssteigerungsgründe ableiten? Oder machen sich einige Fed-Mitglieder eher das Zitat von Gorbatschow „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“ zu Eigen? MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Überschwemmungsgefahr

    Das mit der kritischen Masse ist eine interessante Angelegenheit. In der Spieltheorie besagt dieser Begriff, dass es nicht der Überzeugung einer gesamten Gruppe bedarf, um eine Strategie zu etablieren, sondern nur einer gewissen Anzahl, eben der kritischen Masse. Sobald die erreicht ist, wird sich die Strategie durchsetzen, und ganz ähnliches findet aktuell auf dem Parkett statt. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Im Fokus BASF: Große Umwälzungen

    Neben den Übernahmeaktivitäten im Chemiesektor blickt BASF (WKN BASF11) derzeit vor allem auf die schwierige Konjunktur und die niedrigen Ölpreise. Allerdings scheint sich zumindest in Sachen Ölnotierungen eine Erholung abzuzeichnen. MEHR
  • Bildquelle: dieboersenblogger.de

    Die Freiheit der Bürger wird auch an der Bargeldfront verteidigt

    Die Bargeldabschaffung ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Denn eine starke „Koalition der Willigen“ feiert bereits große Erfolge. So gibt es in Italien und Frankreich Obergrenzen für Bargeldbezahlung. Auch die Gesamt-EU überlegt, Obergrenzen für Klimpergeld und Scheine einzuführen. Und der 500-Euro-Schein sieht auch seinem Ende entgegen. MEHR
  • Bildquelle: Pressefoto Shell

    Royal Dutch Shell: Aussicht auf Erholung

    Öl- und Gasriesen wie Royal Dutch Shell (WKN A0D94M) haben seit geraumer Zeit mit den niedrigen Rohstoffpreisen zu kämpfen. Eigene Sparanstrengungen und die Aussicht auf eine Preiserholung lassen jedoch insbesondere beim britisch-niederländischen Unternehmen auf ein Comeback hoffen. MEHR
Blogverzeichnis - Bloggerei.de